Partielle Sonnenfinsternis am 10. Juni 2021

Mehr als sechs Jahre nach der Sonnenfinsternis vom 20. März 2015 kann wieder eine Finsternis im deutschsprachigen Raum beobachtet werden. Die Bedeckung ist mit ca. 20% allerdings nur klein und darf ausschließlich mit speziellen Sonnenfiltern vor dem Teleskop oder einer zertifizierten Finternisbrille beobachtet werden. Ungeeignet sind geschwärzte Glasscheiben, Rettungsdecken oder ähnliches. Die Beobachung damit kann zur sofortigen Blindheit führen!

Aufgrund der Corona-Pandemie steht derzeit leider noch nicht fest, ob der Verein Sternfreunde Flensburg-Glücksburg die Beobachtung der Finsternis mit speziellen Sonnenteleskopen an der Sternwarte Glücksburg anbieten kann.

Himmelsanblick am 10. Juni in Flensburg, die Sonne steht Mittags ca. 57° über den Südhorizont

https://www.timeanddate.de/finsternis/in/@2919765

https://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenfinsternis_vom_10._Juni_2021

Unser Sonnenteleskop zur sicheren Beobachtung der Sonnenfinsternis

Schreibe einen Kommentar