Beobachtungs-Tipp: Venus passiert die Plejaden in der Zeit vom 2. bis 4.April!

Der unübersehbar hell strahlende Abendstern, die Venus, zieht am 2.April durch den offenen Sternhaufen Plejaden. Die Passage ist kurz nach Sonnenuntergang bis zum 4.April mit einem einfachen Fernglas beobachtbar. Hier klicken für eine Übersichts-Grafik und eine weitere Darstellung der Passage. Der hellste Planet am Himmel, die Venus, befindet sich eine Stunde nach Sonnenuntergang im Westen nahe des Sternbildes Stier. Das Auge des Stieres bildet der rötliche Stern „Aldebaran“. Die Passage findet im Abstand von 8 Jahre statt. Hier eine Grafik mit dem Himmelsanblick für den Standort Flensburg:

Schreibe einen Kommentar